Der Kindersprachclub

Kommunikationsspiele
Spass im Englischkurs

Erfolgreiche Sprachkurse seit 1996

Der Kindersprachclub bietet seit 1996 erfolgreich Fremdsprachen Unterricht für Kinder ab 3 Jahren, Jugendliche und Erwachsene in Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch an. Seit der Eröffnung unseres Kindersprachclubs haben schon mehr als 4000 Kinder und Jugendliche mit Freude an unseren Kursen teilgenommen.

Sprachkurse in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Deutsch für Kinder und Jugendliche

 

Der Kindersprachclub ist eine Sprachenschule für Kinder im Alter zwischen 3 und 14 Jahren.

 

Altersgruppen:

 

Die Kurse finden in altersgerechten kleinen Gruppen von maximal 10 Kindern statt, also:

 

  • für 3-jährige Kinder im Rahmen einer Spielgruppe in privatem Rahmen oder im Rahmen der Kindergärten,
  • für 4-6-jährige Kinder im Vorschulalter in privatem Rahmen oder im Rahmen der Kindergärten,
  • für Grundschulkinder von der ersten bis zur vierten Klasse in privatem Rahmen oder im Rahmen der Grundschulen und
  • für Jugendliche bis 14 Jahren, die in den fortführenden Schulen bereits Englisch, Französisch oder Spanisch haben und ihre Kenntnisse in der alltäglichen Kommunikation vertiefen und intensivieren möchten.

Level der Kurse:

 

Unsere Lehrkräfte verfügen über ein komplettes pädagogisch aufgebautes Kursprogramm für 3 bis 14 jährige Kinder:

 

  • für Anfänger
  • für Kinder mit leichten Vorkenntnissen
  • für Kinder mit Grundkenntnissen
  • für Fortgeschrittene oder für Kinder zweisprachiger Familien (Lesen, Schreiben, Sprechen)

So können wir Ihr Kind / Ihre Kinder vom frühen Beginn der Sprachausbildung bis zum Schulabschluss begleiten.

Englisch-, Französisch-, Spanisch-, Italienisch-, Russich- und Deutschlernen ist ein Kinderspiel!

 

Wenn Kinder gesund sind, spielen sie. Das ist ganz selbstverständlich. Beim Spielen lernen sie. Auch das versteht sich. Dass Kinder beim Spielen Fremdsprachen erlernen, ist allerdings die Ausnahme.

 

Nur wenige Eltern haben die Chance, ihre Kinder zweisprachig aufwachsen zu lassen. Die meisten Kinder beginnen mit Ihrer Fremdsprache, wenn die Zeit fürs Fremdsprachenlernen schon vorüber ist – und dann aus Büchern und meist von Lehrern oder Lehrerinnen, die ebenfalls zu spät angefangen haben.

 

Der Kindersprachclub wurde für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren gegründet, um diesen Mangel auszugleichen. Dort spielen Kinder und lernen gleichzeitig Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch oder Deutsch. Spielen und Lernen: Beides geschieht auf ganz natürliche Weise nebeneinander. Wortschatz und grammatische Strukturen entwickeln sich unauffällig – und doch auf wirksame, ganzheitliche Weise – nebenbei.

 

Ohne Leistungsdruck vermitteln wir den Kindern die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Deutsch beim Singen, Spielen, Tanzen, Basteln und vielen weiteren lustigen Aktivitäten. Jeweils in altersgerechten kleinen Gruppen.

 

Sprachen lernt man, indem man sich in der anderen Sprache bewegt, in der anderen Sprache lebt. Heute weiß man, dass es den Kindern zugute kommt, so früh wie möglich eine Fremdsprache zu lernen. Denn in diesem Alter geht das Lernen intuitiv vonstatten und nicht über den Intellekt. Diese Fähigkeit des Lernens endet mit dem Alter von 10 Jahren.

 

Wir vermitteln die Freude und das nötige Selbstvertrauen, sich in einer anderen Sprache auszudrücken. Wir fördern Kinder sprachlich und kulturell. Wir schulen eine gute Aussprache und die richtige Betonung.

 

Wir arbeiten mit modernsten lernpädagogischen Methoden und fördern entspanntes Lernen. Das Schönste und Wichtigste: Kein Leistungsdruck

 

Spielerisches Lernen

Muttersprachliche und qualifizierte Lehrkräfte

 

Unter Anleitung pädagogisch geschulter Muttersprachler erlernen die Kinder mit einem attraktiven und bunten Spiel- und Spaßprogramm Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und korrektes Deutsch.

 

Der Kindersprachclub verfügt über engagierte und qualifizierte Lehrkräfte, die sich mit dem Kindersprachclub-Konzept identifizieren und ihren Unterricht entsprechend kompetent gestalten. Oft kommt es im Sprachkurs zunächst darauf an, das Selbstbewusstsein der Kinder und Schüler aufzubauen. Grundlage dafür ist ein Vertrauensverhältnis zwischen Lehrer und Kinder. Wir achten bei der Auswahl unserer Lehrkräfte daher sowohl auf die fachliche als auch auf die pädagogische Qualifikation. Schließlich müssen unsere Lehrer nicht nur Wissen vermitteln, sondern vor allem motivieren und eine lebendige und spontane Kommunikation fördern.

 

Der Unterricht findet ausschließlich mit muttersprachlichen Lehrkräften statt, die für die Englisch Kurse entweder aus Großbritannien, USA, Kanada oder Australien kommen, für die Französisch Kurse aus Frankreich und für die Spanisch Kurse aus Spanien oder Süd-Amerika. Die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Deutsch werden durch Native Speakers vermittelt, die von uns den Voraussetzungen entsprechend ausgewählt und mit unserer Sprachlernmethodik geschult wurden.

 

Muttersprachliche Lehrkräfte vermitteln eine gute Aussprache, einen breitgefächerten umgangssprachlichen Wortschatz und schaffen durch ihr freundliches Auftreten eine offene Lernatmosphäre, die eine lebendige und spontane Kommunikation fördert.

 

Lehrer-Team im Kindersprachclub Berlin

Professionelle Lernmethode mit System und Struktur

Das Unterrichtsprogramm wurde von erfahrenen Sprachpädagogen sowie Kinderärzten und Kinderpsychologen entwickelt und ausgearbeitet.

 

Die in Modulen aufgebauten Sprachkurse für Kinder sind das Ergebnis langjähriger, professioneller Arbeit.

 

Die Module sind in Hauptthemen aufgegliedert und bauen aufeinander auf. Als Hauptthemen zählen u.a.:

 

  • Nahrungsmittel und Getränke
  • Familie und Haus
  • Körperteile, Gefühle und Sinne
  • Menschen und Tiere
  • Uhrzeit, Jahreszeiten und Wetter
  • Alphabet, Nummer und zählen
  • Reisen und Transportmittel ... uvm ...

 

Jedes Modul beinhaltet ca. 10 bis 12 Lektionen.

 

Jede Lektion enthält ca. 8 verschiedene Aktivitäten, die immer zwischen aktivem und passivem Spiel und zwischen Bewegungsspiel und ruhigem Spiel abwechseln. Jede Lektion startet mit Begrüßungen durch Lieder oder Spiele, enthält kurze Wiederholungen von der letzten Lektion, Lernen von neuen Wörtern und Sätzen durch Flashcards und Spielen, kleine Bildergeschichten, Rollen- und Mannschaftsspiele, Malspiele und endet mit einem Arbeitsblatt oder einer Bastelarbeit am Tisch, die von den Kindern nach Hause mitgenommen werden können.

 

Spezielle Lerneinheiten werden zusätzlich zu Halloween, Bonfire Night, Thanksgiving, Weihnachten, La fête des rois, Fasching, Valentinstag, Ostern, Muttertag, Vatertag, American independence day, La fête du 14 juillet, Geburtstagen... verwendet.

 

Progress-Reporte für die Eltern und Zertifikate für die Kinder: Pro Jahr werden 3 Hauptmodule und die speziellen Lerneinheiten unterrichtet. Am Ende eines Moduls werden die Eltern oder Erziehungsberechtigte über Zweck und Inhalt der jeweiligen Lerneinheiten (-module) informiert sowie über andere wichtige Ereignisse aus unserer Sprachenschule. Am Ende einer Lerneinheit erhalten die Kinder ein Zertifikat (kleines Diplom) und die Eltern ein Progress-Report als Beweis dafür, daß ein Modul abgeschlossen wurde.

Halloween 2008

Unterrichtsmaterialien

Unser professionelles Arbeitsmaterial fördert die natürliche Lernfähigkeit und Neugier Ihres Kindes. Es beinhaltet:

 

  • zahlreiche Lernmodule für Anfänger, für Kinder mit Vor- und Grundkenntnissen und für Fortgeschrittene
  • spezielle Lerneinheiten mit Einblicken in Kultur und Gebräuche der verschiedenen Länder
  • Bildergeschichten
  • große farbige Flashcards
  • Worksheets und Arbeitsblätter für Kinder
  • Spiel- und Bastelideen
  • Tonkassetten und CDs
  • Liederbücher
  • Bildtafeln
  • Kartenspiele
  • Bingospiele
  • Brettspiele
  • Handpuppen (z.B.: Schnecke) für die Kleinsten und viele andere Hilfsmittel.

 

Für Unterrichtsmaterialien entstehen keine zusatzpflichtigen Kosten für die Eltern.

Bewährtes Lernkonzept

Freude, Freunde und Vertrauen – so könnte man das Kindersprachclub Konzept auf einen Nenner bringen: Freude an der Kommunikation, Freunde finden in kleinen Kursgruppen, Vertrauen in eine andere, unbekannte Kultur: kindgerecht durchdacht. Das heißt:

 

  1. Kleine Gruppen
  2. Muttersprachliche Lehrkräfte
  3. Stressfreie Unterrichtsmethoden

 

Kleine Gruppen

 

Die Kinder werden in kleinen Gruppen, von 4 bis maxi. 10 Teilnehmern auf lustige und unterhaltsame Weise durch die Stunde geführt. Durch Rollen- und Mannschaftsspiele, Bingokarten, Singen, Bewegungsspiele und vieles mehr kommen die Kinder mit Sprachen und Kulturen in Berührung und werden mit der fremden Sprache vertraut gemacht.

 

Muttersprachliche Lehrkräfte

 

Durch das muttersprachliche Lernen werden Wörter und Begriffe nicht übersetzt, sondern auf allen Ebenen erlebt. Dank dem freiwilligen wiederholten Hören unserer CDs zu Hause nimmt Ihr Kind die Grammatik der englischen, französischen oder spanischen Sprache auf natürliche Art und Weise auf und eignet sich eine akzentfreie Aussprache an. Kommunikationsfähigkeit und Spaß am Lernen stehen im Mittelpunkt.

Stressfreie Unterrichtsmethoden

 

Die Kleinkinder im Kindergartenalter lernen auf spielerische Weise die englische, französische, italienische, deutsche, russische oder spanische Sprache. Sie lernen die Sprache mit Bildern und Liedern kennen und werden behutsam an das Sprechen ganzer Sätze herangeführt. Der Unterricht ist so aufgebaut, daß die Kinder zwischen aktivem und passivem Spiel abwechseln. Die Stunde wird jeweils mit dem Ausmalen eines Bildes oder mit Basteln beendet. Unter pädagogischen Gesichtspunkten unterstützt das Bild den Lerninhalt der vorausgegangenen Stunde, indem es Bezug auf das Gelernte nimmt.

 

Das Konzept vom Kindersprachclub bedeutet ganzheitliches Lernen von Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Russisch oder Spanisch für Kinder mit viel positiver Bestätigung, und ein Erfahren der englischen, französischen, italienischen, russischen, deutschen oder spanischen Sprache mit allen Sinnen. Visuelle, auditive und bewegungsorientierte Lerntypen haben dadurch die Möglichkeit, vom Unterricht optimal zu profitieren.

 

Durch Rollenspiele, Gesellschafts- und Bewegungsspiele und viele andere lustige Aktivitäten werden auch größere Kinder und Jugendliche ermutigt, sich in der fremden Sprache auszudrücken.

 

Schnupperkurs und Probestunde: Selbstverständlich können Sie, Eltern und Kinder, zuerst eine Probestunde in den Räumen des Kindersprachclubs, des Kindergartens oder der Grundschule Ihres Kindes, mit uns vereinbaren. Sie lernen unser Konzept kennen, entdecken, wie viel Spaß Ihr Kind beim Spielen und Lernen einer fremden Sprache hat.

 

Unsere Kinder sollen gerne zum Sprachkurs kommen. Mit unserer Arbeit wollen wir den Kindern eine gute sprachliche Basis geben und mit dem Lernen eine angenehme Zeit verbinden.

informations en francais